Aloe Vera Tropfen günstig kaufen

Aloe Vera Tropfen – die besten Aloe Vera Tropfen jedermann. Bist auch du auf der Suche nach Aloe Vera Tropfen und freust dich auf Aloe Vera-Artikel? Dann bist du hier genau richtig, denn wir sind die Aloe Vera Tropfen-Seite im Netz, die dabei hilft, Aloe Vera Artikel zu kaufen und eben auch die Aloe Vera Tropfen-Anschaffung maximal einfach zu machen.

Aloe Vera Tropfen kaufen – kein Problem mit aloevera365.de

Wir sind kein Aloe Vera Tropfen Testportal. Wenn du nach Aloe Vera Testberichten und Erfahrungsberichten zu Aloe Vera Produkten suchst, bist du bei anderen Portalen besser aufgehoben. Auch Aloe Vera Tropfen-Preisvergleiche und Aloe Vera Vergleiche wirst du hier nicht finden und doch sind wir die ideale Seite, um diese und eben auch Aloe Vera Tropfen Vorschläge einfach zu finden.

Die Perfekte Suche – wie helfen wir beim perfektem Kauf?

Unsere riesige- Datenbank durchforstet zahlreiche Aloe Vera Expertenshops im Internet und bringt dich schnell zum jeweiligen besten Shop, der eben auch Aloe Vera Tropfen Artikel im Sortiment führen wird. Anstatt das sie auf der Suche nach Aloe Vera Produkten nur bei einem Aloe Vera Tropfen Anbieter vorbeizuschaust, greifst du bei uns gleich auf Tausende zu und ersparst dir lange Recherchen bei der Aloe Vera Suche.

Abseits der Aloe Vera Tropfen-Produkte Bestellung. Iim Internet Aloe Vera Artikel finden

Selbstverständlich gibt es auch beim Aloe Vera Tropfen-Kauf so manches zu beachten, weshalb es sinnvoll ist, nicht gleich beim erst besten Laden zu kaufen. Mit ein wenig Recherche und Geduld bei der Suche nach Aloe Vera Produkte, findet man sicher die richtigen Aloe Vera Tropfen Ideen. Kommen wir nun zu unseren Aloe Vera Tropfen – Ergebnissen und unseren Vorschlägen für dich.

Aloe Vera Tropfen – der Produktüberblick

Auch wenn du hier bei der Aloe Vera Tropfen Suche mal keinen Erfolg hast und keiner der bei aloevera365.de gelisteten Shops die passende Produktideen für Aloe Vera Artikel aller Art anbietet, lohnt es sich, wiederzukommen, denn unsere Datenbank auf aloevera365.de aktualisiert sich ständig, so dass du vielleicht schon morgen das richtige Aloe Vera Produkt finden wirst.

Kilo Nit® Tropfen 100 ml Tropfen
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Kilo Nit® Tropfen Kilo Nit ist ein rein pflanzliches Verzehrprodukt zur Unterstützung der Gewichtsabnahme - ohne komplizierte Diätpläne, ohne quälendes Hungergefühl und ohne herabgesetztes Wohlbefinden. Kilo Nit enthält Pflanzenauszüge aus Blasentang (erhöht den Grundumsatz und fördern die Kalorienverbrennung), Birkenblättern (schwemmen Gewebswasser aus) und Brennnesseln (regen den Stoffwechsel an). Die Kilo Nit-Kur basiert auf neuen ernährungsphysiologischen Erkenntnissen, deren Beachtung zu einer messbaren Gewichtsabnahme führt. Abnehmen : Die in der Nahrung enthaltenen Kohlehydrate und Fette dienen dem Wohlgeschmack unserer Lebensmittel und dem Erhalt der Gesundheit. Ein Zuviel führt jedoch zu Übergewicht. Für viele Menschen ist es schwierig, auf Dauer eine fett- und kalorienreduzierte Diät einzuhalten. Kilo Nit Tropfen, eine rein pflanzliche Nahrungsergänzung, dienen der Unterstützung der Gewichtsreduktion. Um sein Gewicht zu reduzieren ist es sinnvoll, regelmäßig Sport zu betreiben. Eine sportliche Aktivität bei einer Gewichtsabnahme erhöht den Fettabbau erheblich. Kilo Nit Tropfen sind eine Kombination aus Auszügen von Blasentang, Birkenblättern, Brennnesselkraut, Hagebuttenfrüchten und Condurangorinde. Jeder Bestandteil der Tropfen hat eine spezielle und unterstützende Wirkung im Rahmen der Gewichtsreduktion. Blasentang erhöht den Grundumsatz, wodurch überschüssige Kalorien verbrannt werden. Die Menge des enthaltenen Jods beeinflusst den Schilddrüsenstoffwechsel jedoch nicht. Durch den Birkenblätterauszug wird die Ausscheidung von Gewebswasser gesteigert. Der Brennnesselauszug kurbelt den Stoffwechsel an, wodurch das Gewebe von Stoffwechselschlacken befreit wird. Die Aroma- und Bitterdrogen Hagebuttenfrüchte und Condurangorinde runden die Kombination mit ihrer geschmacksverbessernden und appetitdämpfenden Wirkung ab. Die Gesamtheit der Auszüge steigert den Stoffwechsel und erhöht die Ausscheidung. Kilo Nit Tropfen täglich eingenommen, führen zu einer messbaren Gewichtsabnahme und zu einem gesteigerten Wohlbefinden. Zutaten: Chemisch, physikalisch und mikrobiologisch geprüfte alkoholische Auszüge aus Blasentang, Birkenblättern, Brennnesseln, Condurangorinde und Hagebuttenfrüchten in Vermouthwein. Verzehrempfehlung: 5 – 10 x täglich 10 Tropfen unverdünnt einnehmen – speziell 1 Stunde nach den Hauptmahlzeiten, bei Hungergefühl und Appetit. Hinweise: Alkoholgehalt: 20 % vol. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 100 ml Hersteller: Hecht Pharma GmbH Zevener Str. 9 27432 Bremervörde Germany
HCG C30 Gall® Tropfen 20 ml Tropfen
Zutaten: Alkohol 40% vol. Empfehlung: Erwachsene 3x täglich 5 Tropfen einnehmen.
HCG C30 Gall® Tropfen 10 ml Tropfen
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. HCG C30 Gall® Globuli enthalten hormonfreie, bioenergetisierte hCG Informationen auf Sucrose-Globuli. Mit dem energetischen Verfahren werden Informationsmuster, die dem hCG Hormon entsprechen, auf die Sucrose-Globuli kopiert. Die so erzeugten Kopien enthalten keine Hormone, sondern rein die aufgeprägten Informationen. HCG C30 Gall® Globuli sind kein homöopathisches Arzneimittel, sondern ein verkehrsfähiges Nahrungsergänzungsmittel. Zutaten: 100 % Saccharose Nährwerte pro 100 g Energie 1700 kJ / 400 kcal Fett 0 g Kohlenhydrate 100 g -davon Zucker 100 g Salz 0 g Verzehrsempfehlung: Erwachsene: 3 x täglich 5 Tropfen während einer kalorienreduzierten Diät einnehmen. Hinweis: Die angegebene empfohlene Tagesmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 10 ml Herstellerdaten: HECHT Pharma GmbH Zevener Straße 9 27432 Bremervörde
Gelum® Tropfen 100 ml Tropfen
Gelum-Tropfen enthalten einen Kalium-Eisen(III)-Phosphat-Citrat-Komplex, welcher im Verlauf der Darmpassage das Verdauungsgift Ammoniak bindet. Auf diese Weise wird die Leber entlastet. Dieser Wirkmechanismus des Medizinprodukts Gelum-Tropfen ist bei Leberzirrhose (Chronische Lebererkrankungen) mit minimaler hepatischer Enzephalopathie nachgewiesen. Anwendungsgebiete : Leberzirrhose (Chronische Lebererkrankungen) mit minimaler hepatischer Enzephalopathie (Funktionsstörungen des Gehirns, die durch eine unzureichende Entgiftungsfunktion der Leber entstehen). Dosierung, Art und Dauer der Einnahme Zur Dosierung ist dieser Packung ein Messbecher beigefügt. Erwachsene nehmen 3-mal täglich vor den Mahlzeiten 2 ml mit etwas Wasser verdünnt ein (z.B. Messbecher auffüllen). Anschließend kann mit weiterer Flüssigkeit nachgespült werden. Zum Verdünnen ungeeignet sind Milch und heiße Flüssigkeiten (Kaffee, Tee). Zusammensetzung: 100 g enthalten 30,0 g einer wässrige Lösung des Kalium-Eisen(III)-Phosphat-Citrat-Komplex (KEPC), 3,0 g L(+)-Milchsäure (rechtsdrehende Milchsäure), 0,1 g Kaliumsorbat. Wirkstoff: Kalium-Eisen-Phosphat-Citrat-Komplex
Phyto-L® Tropfen 100 ml Tropfen
Homöopathisches Arzneimittel Mischung flüssiger Verdünnungen zum Einnehmen Zusammensetzung: 10 ml enthalten - Wirkstoffe: Chelidonium majus Dil. D 5 1,0 ml Silybum marianum Dil. D 5 1,0 ml Vitex agnus-castus Dil. D 5 1,0 ml Gemeinsam potenziert über die letzte Stufe mit Ethanol 43 Prozent. Sonstiger Bestandteil: Ethanol 30 % G/G (10 g entsprechen 10,5 - 10,6 ml) Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung des Arzneimittels fortdauernden Krankheitssymptomen ist medizinischer Rat einzuholen. Gegenanzeigen: Nicht anwenden bei Alkoholkranken. Wegen des Alkoholgehaltes soll Phyto-L® bei Leberkranken, Epileptikern und bei Personen mit organischen Erkrankungen des Gehirns nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen in der Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen und aufgrund des Alkoholgehaltes sollte Phyto-L® nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren, auch wegen des Alkoholgehaltes, nicht angewendet werden. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise: Warnhinweis: Dieses Arzneimittel enthält 40 Vol.-% Alkohol. Ein gesundheitliches Risiko besteht u.a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Hirnkranken oder Hirngeschädigten sowie für Schwangere und Kinder. Die Wirkung anderer Arzneimittel kann beeinträchtigt oder verstärkt werden. Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung: Die Dosierung erfolgt im Rahmen der individuellen Therapie des Patienten. Mit Flüssigkeit verdünnt (z.B. ein halbes Glas Wasser) vor den Mahlzeiten einnehmen. Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden. Die Dauer der Behandlung mit Phyto-L® ist nicht beschränkt. Sie richtet sich nach Schwere, Art und Verlauf der Erkrankung und sollte mindestens mehrere Wochen betragen. Zur Vermeidung von Rezidiven kann eine kurmäßige Anwendung, z.B. 2 x jährlich über 2-3 Monate sinvoll sein. Hinweise und Anhaben zur Haltbarkeit: Mindesthaltbarkeit 5 Jahre. Sonstige Hinweise: Die in Form von Phyto-L® aufgenommene Alkoholmenge ist vergleichsweise gering: Während ein Glas Wein (0,2 l) ca. 20 g Alkohol enthält, beträgt die Alkoholmenge in 100 Tropfen Phyto-L® maximal 1,4 g. Der Warnhinweis dient zur Information derjenigen Patienten, die den genannten Risikogruppen angehören und aus verschiedenen Gründen keinen Alkohol aufnehmen sollen. Für alle anderen Personen stellt Alkohol in dieser Dosierung keine gesundheitliche Gefährdung dar.
Cactus H 240 Tropfen 100 ml Tropfen
Zusammensetzung: 10 g (= 10,64 ml) Mischung enthalten: Arzneilich wirksame Bestandteile: Crataegus Ø 3,0 g Cactus Dil. D2 2,0 g Convallaria majalis Dil. D3 2,0 g Camphora Dil. D2 0,5 g Kalmia Dil. D4 0,5 g Spigelia Dil. D4 0,4 g Lachesis Dil. D8 0,4 g Arnica Dil. D6 0,4 g Tabacum Dil. D8 0,4 g Glonoinum Dil. D8 0,4 g Die arzneilich wirksamen Bestandteile Nr. 2-10 werden über eine Potenzstufe gemeinsam potenziert.1 g der Zubereitung entspricht 20 Tropfen. Mischung, Originalpackungen zu 50 und 100 ml. Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Hinweis: Bei während der Anwendung des Arzneimittels fortdauernden Krankheitssymptomen ist medizinischer Rat einzuholen. Dosierungsanleitung, Art der Anwendung: Wie oft und in welcher Menge sollten Sie 240 Cactus H einnehmen? Soweit nicht anders verordnet, Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6mal täglich je 5 Tropfen mit einem Teelöffel Wasser oder auf Zucker einnehmen. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1-3mal täglich je 5 Tropfen vor oder zwischen den Mahlzeiten mit einem Teelöffel Wasser oder auf Zucker einnehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Wie lange sollten Sie 240 Cactus H anwenden? Auch homöopathische Arzneimittel sollten nicht über längere Zeit ohne medizinischen Rat eingenommen werden.
RubaXX® Tropfen 50 ml Tropfen
RubaXX® Tropfen Zur Behandlung rheumatischer Schmerzen Natürlich wirksam & gut verträglich Individuell dosierbar RubaXX Tropfen RubaXX ist ein natürliches Arzneimittel zur Behandlung von rheumatischen Schmerzen in Knochen, Gelenken, Sehnen und Muskeln oder bei Folgen von Verletzungen und Überanstrengungen. Der natürliche Wirkstoff Urushiol wirkt schmerzlindernd und entfaltet seine Wirkung dank der Tropfenform ohne Umwege. Schwere Nebenwirkungen chemischer Schmerzmittel, wie Herzbeschwerden oder Magengeschwüre, sind bei RubaXX nicht bekannt. Wechselwirkungen ebenfalls nicht. Einnahmeempfehlung: bei chronischen Schmerzen 3 x 5 Tropfen bei akuten Schmerzen 6 x 5 Tropfen
Carmol® Tropfen 160 ml Tropfen
In Carmol Tropfen sind hochkonzentrierte Heilkräfte aus den Ölen von 10 Heilpflanzen enthalten. Die Rezeptur dieses Karmelitergeistes wird seit 1611 unverändert nach Überlieferungen der Karmelitermönche hergestellt und ist heute eine bewährte traditionelle Tropfenmedizin. Carmol Tropfen unterstützt bei vielen Beschwerden im Alltag und darf daher in keiner Hausapotheke fehlen. Anwendungsgebiete: Traditionell angewendet zur Unterstützung der Verdauungsfunktion, zur Besserung des Befindens bei Unwohlsein. „Unwohl“ kann man sich bei vielen Beschwerden im Alltag fühlen, so z.B. bei Erkältungen, Einschlafstörungen, Magenbeschwerden, Nervosität, Gereiztheit, nervösen Beschwerden in den Wechseljahren, Reisebeschwerden, Unruhen und Wetterfühligkeit. Art der Anwendung: 10-20 Tropfen auf einem Stück Zucker, in Wasser oder im Tee, bis zu 5-mal täglich einnehmen. Hinweis: Enthält 65 % Vol. Alkohol.
Solunat Nr. 3 Tropfen 50 ml Tropfen
Herstellung im Laboratorium SOLUNA Spagyrisch aufbereitete Metalle und Mineralien nach Bernus in der Tradition des Paracelsus. Originalrezeptur nach Alexander von Bernus - seit 1921 Spagyrische Mischung enthält: Brechweinsteinlösung D3 Kieselsäurelösung D6 Spagyrisches Antimondestillat A nach Bernus über Antimon-(III)-sulfid und Natriumnitrat in gereinigtem Wasser Spagyrisches Antimondestillat B nach Bernus über Antimon-(III)-sulfid in Ethanol 96% Wasser, gereinigt Pflichtangaben: Zusammensetzung: 10 g Mischung (entspr. 10,2 ml) enthalten: Spagyrisches Antimondestillat B - Spagyrisches Antimondestillat A - Acidum silicicum - Kalium stibyltartaricum - Mischung spag. von Bernus 56g 10g. 10g Mischung spag. von Bernus 56g werden hergestellt unter Einsatz von: Spagyrisches Antimondestillat B nach von Bernus 1,25g, Spagyrisches Antimondestillat A nach von Bernus 0,5g, Acidum silicicum Dil. D6 0,02g, Kalium stibyltartaricum Dil. D3 [Lsg. D2 mit gereinigtem Wasser] 1,0g, Aqua purificata 7,23g. 1 ml entspricht 20 Tropfen. Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne die Angabe einer therapeutischen Indikation. Warnhinweis: Enthält 14,9 Vol.-% Alcohol.
Solunat Nr. 14 Tropfen 50 ml Tropfen
Originalrezeptur nach Alexander von Bernus - seit 1921 Spagyrische Komplextinktur durch Extraktion von: Beifußkraut Mistelkraut Pfingstrosenblüten im Extraktionsmedium bestehend aus: Destillat aus wässrig-ethanolischem Mazerationsrückstand des Vorzyklus und gereinigtem Wasser Christrosenwurzel D4 aus spagyrischer Urtinktur nach Bernus Ammoniumbromid Kaliumbromid Natriumbromid Ethanol 96% Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Ihren Arzt und Apotheker! Pflichtangaben: Zusammensetzung: 10ml Urtinktur (entspr. 9,3g) enthalten: Artemisia - Paeonia - Viscum - Helleborus - Ammonium bromatum - Kalium bromatum - Natrium bromatum - Urtinktur spag. nach von Bernus 56e 10ml. 10g Urtinktur spag. von Bernus 56e werden hergestellt unter Einsatz von: Artemisia vulgaris, Herb. sicc. 0,04g, Paeonia officinalis, Flos sicc. 0,06g, Viscum album, Herb. sicc. 0,2g, Helleborus niger spag. von Bernus 56j Dil. D4 4,0g, Ammonium bromatum 0,012g, Kalium bromatum 0,012g, Natrium bromatum 0,012g. 1ml entspricht 22 Tropfen. Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne die Angabe einer therapeutischen Indikation. Warnhinweis: Enthält 50,6 Vol.-% Alkohol.
Nosode VIR - Sars - COV 19 Tropfen 30 ml Tropfen
Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise. Nosode VIR - SARS - COV 19 Tropfen Tropfen zur Einnahme pur oder verdünnt mit Wasser Auch im Verdampfer oder der Duftlampe anwendbar Zutaten: Trägerlösung: Wasser mit 10% Bio - Äthanol System- Bioinformation: 10 ²³ SARS COV 19 Virus RNA Verzehrempfehlung: Je nach Verodnung Vor und nach der Anwendung ca. 10 Minuten nicht essen oder trinken Hinweis: Die angegebene empfohlene Tagesmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 30 ml Hersteller: Herbor GmbH Doblegg 36 A-8251 Hitzendorf
Neurexan® Tropfen 30 ml Tropfen
Neurexan®: Entspannen am Tag. Gut schlafen in der Nacht. Wirkt entspannend und beruhigend Bringt das innere Gleichgewicht zurück Fördert das Ein- und Durchschlafen Warum gesunder Schlaf so wichtig ist Ausreichender Schlaf ist für jeden Menschen enorm wichtig. Schlaf ist die Grundlage für Regeneration, Wohlbefinden und Gesundheit. Wenn aufgrund von Schlafstörungen die nächtliche Regeneration ausbleibt, können körperliche oder seelische Beschwerden auftreten. Die meisten Erwachsenen brauchen zwischen sieben und acht Stunden Schlaf. Wichtiger als die Schlafdauer ist aber, dass man am Morgen ausgeruht und erholt ist. Manche Menschen fühlen sich auch nach einer vermeintlich ausgeschlafenen Nacht müde und antriebslos – in vielen Fällen ein erstes Anzeichen für Schlafprobleme. Schlafmangel macht krank Zu wenig Schlaf schwächt das Immunsystem, denn im Schlaf werden besonders viele immunaktive Stoffe ausgeschüttet. Darum steigert Schlafmangel die Gefahr krank zu werden. Außerdem können chronische Schlafstörungen das Risiko für die Entstehung einer Depression oder von Diabetes erhöhen. Auch die Haut leidet bei Schlafmangel: Fahle Haut und trockene, gerötete Augen sprechen eine deutliche Sprache. Natürlich besser schlafen Schlafprobleme sollten aufgrund ihrer möglichen gesundheitlichen Auswirkungen nicht unterschätzt und unbedingt ernst genommen werden. Das natürliche Arzneimittel Neurexan® fördert das Ein- und Durchschlafen. Abends eingenommen, entfaltet die Wirkstoffkombination aus Passionsblume (Passiflora incarnata), blühendem Hafer (Avena sativa), getrocknetem Kaffeesamen (Coffea arabica) und Zinksalz der Baldriansäure (Zincum isovalerianicum) eine entspannende und beruhigende Wirkung und fördert den erholsamen Schlaf. Das Arzneimittel ist sehr gut verträglich und kann parallel zu anderen Präparaten eingenommen werden. Neurexan® birgt kein Suchtpotenzial und sorgt nicht für Benommenheit am nächsten Morgen („Hangover“). Wer tagsüber angespannt und gestresst ist, kann ebenfalls von der entspannenden Wirkung von Neurexan® profitieren. Mit Neurexan® fühlen Sie sich besser und können den Tag meistern! Schlaf-Tipps: Keine üppigen Mahlzeiten am Abend. Diese belasten die Verdauung. Besser: Leichte Speisen wie Suppen, Gemüse oder einfach eine Tasse Milch genießen. Ein Aroma-Fußbad genießen. Beruhigende Zusätze wie Baldrian oder Melisse in maximal 38 Grad warmem Wasser auflösen und die Füße höchstens eine Viertelstunde darin baden. Abends kein spannender Fernsehkrimi und keine hitzige Diskussion mit dem Partner: Aufregende Erlebnisse am Abend verhindern das entspannte Einschlafen. Dosierung und Art der Anwendung Soweit nicht anders verordnet: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6 mal täglich, je 5 Tropfen einnehmen. Die Einnahme sollte ohne ärztlichen Rat nicht länger als 1 Woche erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 – 3 mal täglich je 5 Tropfen einnehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren. Pflichttext Neurexan® • Mischung, Zul.-Nr.: 16814.00.00 Anwendungsgebiete: Sie leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Schlafstörungen u. nervöse Unruhezustände. Warnhinweise: Enth. 36 Vol.-% Alkohol. Biologische Heilmittel Heel GmbH Dr.-Reckeweg-Straße 2–4 76532 Baden-Baden, www.heel.de
Solunat Nr. 18 Tropfen 50 ml Tropfen
Originalrezeptur nach Alexander von Bernus - seit 1921 Spagyrische Mischung enthält: Spagyrisches Antimondestillat B nach Bernus über Antimon-(III)-sulfid in Ethanol 96% Kaliumcarbonat Weinstein Brechweinsteinlösung D3 Wasser, gereinigt Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Ihren Arzt und Apotheker! Pflichtangaben: Zusammensetzung: 10g Mischung (entspr. 10,2ml) enthalten: Spagyrisches Antimondestillat B - Kalium carbonicum - Kalium bitartaricum - Kalium stibyltartaricum - Mischung spag. von Bernus 56g 10g. 10g Mischung spag. von Bernus 56g werden hergestellt unter Einsatz von: Spagyrisches Antimondestillat B nach von Bernus 1,5g, Kalium carbonicum 0,1g, Kalium bitartaricum 0,04g, Kalium stibyltartaricum Dil. D3 [Lsg. D2 mit gereinigtem Wasser] 1,0g, Aqua purificata 7,36g. 1ml entspricht 21 Tropfen. Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne die Angabe einer therapeutischen Indikation. Warnhinweis: Enthält 17,4 Vol.-% Alkohol.
Solunat Nr. 3 Tropfen 100 ml Tropfen
Herstellung im Laboratorium SOLUNA Spagyrisch aufbereitete Metalle und Mineralien nach Bernus in der Tradition des Paracelsus. Originalrezeptur nach Alexander von Bernus - seit 1921 Spagyrische Mischung enthält: Brechweinsteinlösung D3 Kieselsäurelösung D6 Spagyrisches Antimondestillat A nach Bernus über Antimon-(III)-sulfid und Natriumnitrat in gereinigtem Wasser Spagyrisches Antimondestillat B nach Bernus über Antimon-(III)-sulfid in Ethanol 96% Wasser, gereinigt Pflichtangaben: Zusammensetzung: 10 g Mischung (entspr. 10,2 ml) enthalten: Spagyrisches Antimondestillat B - Spagyrisches Antimondestillat A - Acidum silicicum - Kalium stibyltartaricum - Mischung spag. von Bernus 56g 10g. 10g Mischung spag. von Bernus 56g werden hergestellt unter Einsatz von: Spagyrisches Antimondestillat B nach von Bernus 1,25g, Spagyrisches Antimondestillat A nach von Bernus 0,5g, Acidum silicicum Dil. D6 0,02g, Kalium stibyltartaricum Dil. D3 [Lsg. D2 mit gereinigtem Wasser] 1,0g, Aqua purificata 7,23g. 1 ml entspricht 20 Tropfen. Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne die Angabe einer therapeutischen Indikation. Warnhinweis: Enthält 14,9 Vol.-% Alcohol.
Solunat Nr. 9 Tropfen 100 ml Tropfen
Originalrezeptur nach Alexander von Bernus - seit 1921 Spagyrische Komplextinktur durch Extraktion von: Guajakholz Sandelholz, rot Sarsaparillewurzel Thujakraut Walnußblätter im Extraktionsmedium bestehend aus: Destillat aus wässrig-ethanolischem Mazerationsrückstand des Vorzyklus und gereinigtem Wasser Ethanol 96% Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Ihren Arzt und Apotheker! Pflichtangaben: Zusammensetzung: 10ml Urtinktur (entspr. 9,1g) enthalten: Guaiacum - Juglans - Petrocarpus - Smilax - Thuja - Urtinktur spag. von Bernus 56f 10ml. 10g Urtinktur spag. von Bernus 56f werden hergestellt unter Einsatz von: Guaiacum officinale, Lign. sicc. 0,07g, Juglans regia, Folium sicc. 0,03g, Pterocarpus soyauxii, Lign. sicc. 0,07g, Smilax 0,03g, Thuja occidentalis, Herb. sicc. 0,015g. 1ml entspricht 22 Tropfen. Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne die Angabe einer therapeutischen Indikation. Warnhinweis: Enthält 62,9 Vol.-% Alkohol.
Solunat Nr. 17 Tropfen 100 ml Tropfen
Herstellung im Laboratorium SOLUNA Spagyrischer Potenzierungskreislauf nach Bernus in der Tradition des Paracelsus. Verwendung signaturintensiver Heilpflanzen aus dem SOLUNA-Heilpflanzengarten. Originalrezeptur nach Alexander von Bernus - seit 1921 Spagyrische Komplextinktur durch Extraktion von: Wässriges Destillat aus spagyrischem Herstellungskreislauf nach Bernus aus: Destillat aus gereinigtem Wasser und wässrigem Destillationsrückstand des Vorzyklus Herzgespannkraut Johanniskraut Melissenblätter Rosenblütenblätter Rosmarinblätter Weißdornblätter mit -blüten Weißdornfrüchte Wiesenknopfkraut Goldchloridlösung D2 Safranurtinktur D1 Ethanol 96% Pflichtangaben: Zusammensetzung: 10ml Mischung (entspr. 9,7g) enthalten: Destillat aus Crataegus, Fol. c. Flor., Crataegus, Fruct. - Hypericum - Leonorus - Melissa - Rosa - Rosmarinus und Sanguisorba - Aurum chloratum - Crocus - Mischung spag. von Bernus 56h 10ml. 10g Mischung spag. von Bernus 56h werden hergestellt unter Einsatz von einem wässrigen Destillat aus: Crataegus, Fol. c. Flor. sicc. 0,1g, Crataegus, Fruct. sicc. 0,05g, Hypericum perforatum, Herb. sicc. 0,03g, Leonurus cardiaca, Herb. sicc. 0,05g, Melissa officinalis, Fol. sicc. 0,05g, Rosa gallica, Rosa centifolia, Flos. sicc. 0,03g, Rosmarinus officinalis 0,03g,Sanguisorba officinalis, Herb. sicc. 0,05g und Aurum chloratum Dil. D2 0,012g, Crocus sativus, Stigma sicc. Ø [HAB, SV. 4a, Ø mit Ethanol 86% (m/m)] 0,05g, Ethanol 94% (m/m) 0,21g. 1ml entspricht 19 Tropfen. Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne die Angabe einer therapeutischen Indikation. Warnhinweis: Enthält 24,6 Vol.-% Alkohol.
Solunat Nr. 4 Tropfen 100 ml Tropfen
Zur Anwendung und Dosierung fragen Sie Ihren Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker! Herstellung im Laboratorium SOLUNA Spagyrische Metalle und nach Bernus verarbeitete Heilpflanzen in der Tradition des Paracelsus. Originalrezeptur nach Alexander von Bernus - seit 1921 Spagyrische Mischung enthält: Silber, kolloidal Silbercitrat Tabakblätter D4 – aus spagyrischer Urtinktur nach Bernus Ethanol 96% Wasser, gereinigt Pflichtangaben: Zusammensetzung: 10ml Flüssige Verdünnung (entspr. 9,8g) enthalten: Argentum citricum - Argentum colloidale - Nicotiana tabacum Flüssige Verdünnung spag. von Bernus 56i 10ml. 10g Flüssige Verdünnung werden hergestellt unter Einsatz von: Argentum citricm 0,001g, Argentum colloidale 0,0009g, Nicotiana tabacum spag. von Bernus 56i Dil. D4 1,0g, Ethanol 94% (m/m) 1,0g, Gereinigtes Wasser 7,9981g. 1ml entspricht 20 Tropfen. Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne die Angabe einer therapeutischen Indikation. Warnhinweis: Enthält 11,9 Vol.-% Alkohol.
Solunat Nr. 17 Tropfen 50 ml Tropfen
Herstellung im Laboratorium SOLUNA Spagyrischer Potenzierungskreislauf nach Bernus in der Tradition des Paracelsus. Verwendung signaturintensiver Heilpflanzen aus dem SOLUNA-Heilpflanzengarten. Originalrezeptur nach Alexander von Bernus - seit 1921 Spagyrische Komplextinktur durch Extraktion von: Wässriges Destillat aus spagyrischem Herstellungskreislauf nach Bernus aus: Destillat aus gereinigtem Wasser und wässrigem Destillationsrückstand des Vorzyklus Herzgespannkraut Johanniskraut Melissenblätter Rosenblütenblätter Rosmarinblätter Weißdornblätter mit -blüten Weißdornfrüchte Wiesenknopfkraut Goldchloridlösung D2 Safranurtinktur D1 Ethanol 96% Pflichtangaben: Zusammensetzung: 10ml Mischung (entspr. 9,7g) enthalten: Destillat aus Crataegus, Fol. c. Flor., Crataegus, Fruct. - Hypericum - Leonorus - Melissa - Rosa - Rosmarinus und Sanguisorba - Aurum chloratum - Crocus - Mischung spag. von Bernus 56h 10ml. 10g Mischung spag. von Bernus 56h werden hergestellt unter Einsatz von einem wässrigen Destillat aus: Crataegus, Fol. c. Flor. sicc. 0,1g, Crataegus, Fruct. sicc. 0,05g, Hypericum perforatum, Herb. sicc. 0,03g, Leonurus cardiaca, Herb. sicc. 0,05g, Melissa officinalis, Fol. sicc. 0,05g, Rosa gallica, Rosa centifolia, Flos. sicc. 0,03g, Rosmarinus officinalis 0,03g,Sanguisorba officinalis, Herb. sicc. 0,05g und Aurum chloratum Dil. D2 0,012g, Crocus sativus, Stigma sicc. Ø [HAB, SV. 4a, Ø mit Ethanol 86% (m/m)] 0,05g, Ethanol 94% (m/m) 0,21g. 1ml entspricht 19 Tropfen. Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne die Angabe einer therapeutischen Indikation. Warnhinweis: Enthält 24,6 Vol.-% Alkohol.
Imupret® N Tropfen 100 ml Tropfen
Imupret® N Tropfen 100 ml Tropfen
Solunat Nr. 2 Tropfen 1 ml Tropfen
Herstellung im Laboratorium SOLUNA Spagyrischer Potenzierungskreislauf nach Bernus in der Tradition des Paracelsus. Verwendung signaturintensiver Heilpflanzen aus dem SOLUNA-Heilpflanzengarten. Originalrezeptur nach Alexander von Bernus - seit 1921 Spagyrische Komplextinktur durch Extraktion von: Angelikawurzel Anis Chinarinde Colasamen Dostenkraut Galgantwurzel Ingwerwuzelstock Johanniskraut Korianderfrüchte Kubebenfrüchte Kümmelfrüchte Lavendelblüten Majorankraut Meisterwurzwurzelstock Melissenblätter Muskatsamen Pfefferfrüchte, schwarz Pfefferfrüchte, weiß Rosmarinblätter Salbeiblätter Tausengüldenkraut Wacholderbeeren Ysopkraut Zimtrinde im Extraktionsmedium bestehend aus: Destillat aus wässrig-ethanolischem Mazerationsrückstand des Vorzyklus und gereinigtem Wasser Goldchloridlösung D2 Ethanol 96% Pflichtangaben: Zusammensetzung: 10ml Urtinkur (entspr. 9,4 g) enthalten: Alpinia - Angelica - Carum - Centaurium - Cinchona - Cinnamomum - Cola - Coriandrum - Hypericum - Hyssopous - Juniperus - Lavandula - Melissa - Myristica - Origanum majorana - Origanum - Peucedanum - Pimpinella - Piper cubeba - Piper nigrum immatur. - Piper nigrum matur. - Rosmarinus - Salvia - Zingiber - Aurum chloratum - Urtinktur spag. von Bernus 56e. 10 g Urtinktur spag. von Bernus 56e werden hergestellt unter Einsatz von: Alpinia officinarum 0,05g, Angelica archangelica, Rad. sicc. 0,1g, Carum carvi 0,02g, Centaurium erytraea, Herb. sicc. 0,04g, Cinchona pubescens 0,01g, Cinnamomum verum 0,02g, Cola 0,02g, Coriandrum sativum, Fruct. 0,01g, Hypericum perforatum, Herb. sicc. 0,01g, Hyssopus officinalis, Herb. sicc. 0,02g, Juniperus communis e fruct. sicc. 0,05g, Lavandula angustifoli e flor. sicc. 0,05g, Melissa officinalis, Fol. sicc. 0,15g, Myristica fragrans 0,02g, Origanum majorana, Herb. sicc. 0,05g, Origanum vulgare, Herb. sicc. 0,01g, Peucedanum ostruthium, Rhiz. sicc. 0,1g, Pimpinella anisum, Fruct. 0,02g, Piper cubeba, Fruct. sicc. 0,02g, Piper nigrum, Fruct. immatur. sicc. 0,01g, Piper nigrum, Fruct. matur. sicc. 0,01g, Rosmarinus officinalis 0,1g, Salvia officinalis, Fol. sicc. 0,1g, Zingiber officinale 0,02g, Aurum chloratum Dil. D2 0,001g. 1ml entspricht 23 Tropfen. Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne die Angabe einer therapeutischen Indikation. Warnhinweis: Enthält 50,6 Vol.-% Alkohol
Solunat Nr. 6 Tropfen 50 ml Tropfen
Herstellung im Laboratorium SOLUNA Spagyrisch aufbereitete Metalle und Mineralien nach Bernus in der Tradition des Paracelsus. Originalrezeptur nach Alexander von Bernus - seit 1921 Spagyrische Mischung enthält: Spagyrisches Antimondestillat B nach Bernus über Antimon (III)-sulfid in Ethanol 96% Antimonjodid D4 Ethanol 96% Pflichtangaben: Zusammensetzung: 10g Mischung (entspr. 12,4ml) enthalten: Spagyrisches Antimondestillat B - Stibium jodatum - Mischung spag. von Bernus 56g 10g. 10 g Mischung spag. von Bernus 56g werden hergestellt unter Einsatz von: Spagyrisches Antimondestillat B nach von Bernus 6,94g, Stibium jodatum Dil. D4 [HAB, V. 5a, Lsg. D2 mit Ethanol 94% (m/m)] 3,0g, Ethanol 94% (m/m) 0,06g. 1ml entspricht 23 Tropfen. Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne die Angabe einer therapeutischen Indikation. Warnhinweis: Enthält 96,0 Vol.-% Alkohol.
Solunat Nr. 16 Tropfen 100 ml Tropfen
Herstellung im Laboratorium SOLUNA Spagyrischer Potenzierungskreislauf nach Bernus in der Tradition des Paracelsus. Verwendung signaturintensiver Heilpflanzen aus dem SOLUNA-Heilpflanzengarten. Originalrezeptur nach Alexander von Bernus - seit 1921 Spagyrische Komplextinktur durch Extraktion von: Bärentraubenblätter Birkenblätter Goldrutenkraut, echtes Hauhechelkraut Hauhechelwurzel Hirtentäschelkraut Petersilienfrüchte Petersilienwurzel Queckenwurzelstock Schachtelhalmkraut im Extraktionsmedium bestehend aus: Destillat aus wässrig-ethanolischem Mazerationsrückstand des Vorzyklus und gereinigtem Wasser Besenginsterblüten-Kupferlösung D1 als spagyrische Urtinktur nach Bernus Ethanol 96% Pflichtangaben: Zusammensetzung: 10ml Urtinktur (entspr. 9,7g) enthalten: Agropyron - Uva ursi - Betula - Capsella - Equisetum - Ononis, Herb. - Ononis, Rad. - Petroselinum, Fruct. - Petroselinum, Rad. - Solidago - Cytisus cum Cuprum colloidale - Urtinktur spag. von Bernus 56c 10ml. 10g Urtinktur spag. von Bernus 56c werden hergestellt unter Einsatz von: Agropyron repens, Rhiz. sicc. 0,1g, Arctostaphylos uva-ursi, Fol. sicc. 0,1g, Betula pendula, Fol. sicc. 0,05g, Capsella bursa-pastoris, Herb. sicc. 0,1g, Equisetum arvense, Herb. sicc. 0,05g, Ononis spinosa, Herb. sicc. 0,1g, Ononis spinosa, Rad. sicc. 0,07g, Petroselinum crispum, Fruct. sicc. 0,1g, Petroselinum crispum, Rad. sicc. 0,1g, Solidago virgaurea, Herb. sicc. 0,13g, Cytisus scoparius, Flos sicc. cum Cuprum colloidale spag. von Bernus 56j Urtinktur 1,0g. 1ml entspricht 20 Tropfen. Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne die Angabe einer therapeutischen Indikation. Warnhinweis: Enthält 29,3 Vol.-% Alkohol.
Imupret® N Tropfen 50 ml Tropfen
Imupret® N Tropfen 50 ml Tropfen
RMS Städtgen® Tropfen 100 ml Tropfen
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. RMS STÄDTGEN® Tropfen Zutaten pro 100 ml: Wasser, L(+)-Milchsäure. Zusammensetzung pro 100 g pro 1 - 3 Portionen pro 100 ml Brennwert 273 kJ / 63,5 kcal 1 - 4 kJ / 0,63 - 1,9 kcal - Wasser - - 79 g L(+)-Milchsäure - - 21 Verzehrempfehlung: Ein Verzehr von 1-3 mal täglich 20 Tropfen, eingerührt in Wasser, Fruchtsaft oder Tee, ist zu empfehlen. Hinweis: Die angegebene empfohlene Tagesmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 100 ml Herstelledaten: ASCONEX Formentera SL Venda des ses Roques ES-07871 Sant Ferran (Isla Formentera)
Mucokehl® D5 Tropfen 10 ml Tropfen
Präparatgruppe: Pilzpräparat Wirkstoff: Mucor racemosus e volumine mycelii (lyophil., steril.) D5 Zusammensetzung: 10 ml flüssige Verdünnung enthalten: 10 ml Mucor racemosus e volumine mycelii (lyophil., steril.) Dil. D5 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit gereinigtem Wasser). Erfahrungsgemäß angewendet bei: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Anwendung: Zum Einnehmen: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen 1-2 mal täglich je 5 Tropfen ein. Zum Einreiben: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren reiben 1 mal täglich 5-10 Tropfen in die Ellenbeuge ein. Nach längstens 4 Wochen Therapiedauer sollte Mucokehl® D5 abgesetzt werden. Nebenwirkungen: Aufgrund des Gehaltes von Mucokehl® D5 an spezifischen organischen Bestandteilen können in seltenen Fällen Überempfindlichkeitsreaktionen, hauptsächlich in Form von Hautreaktionen, auftreten und eine Allergie gegen den Bestandteil Mucor racemosus ausgelöst werden. Das Arzneimittel ist dann abzusetzen und ein Arzt aufzusuchen. Gegenanzeigen: Nicht anwenden bei: Bekannter Überempfindlichkeit gegenüber Schimmelpilzen (Mucor racemosus) Autoimmunerkrankungen Kindern unter 12 Jahren Schwangeren und Stillenden Wechselwirkungen: Immunsuppressiv wirkende Arzneimittel können die Wirksamkeit von Mucokehl® D5 beeinträchtigen. Vor und nach der Behandlung mit oral verabreichten Lebendimpfstoffen ist ein Abstand von 4 Wochen einzuhalten. Vorsichtsmaßnahmen: Keine bekannt. Zusatzhinweis: Mucor racemosus ist als Wirkstoff auch in dem Kombinationspräparat Sankombi® enthalten.
Traumeel® S Tropfen 100 ml Tropfen
Bewegung fördert die Gesundheit: Traumeel® S … wieder fit für Sport und Alltag! Traumeel® S sollte in keiner Hausapotheke und Sporttasche fehlen Natürliche Wirkstoffe gegen akute Beschwerden, z.B. Arnika, Calendula, Hamamelis und Beinwell Besonders effektiv als starkes Duo aus Tabletten und Creme Volkssport Wandern: Gesunde Bewegung und aktive Erholung Wandern – neudeutsch: Trekking – ist in Deutschland sehr beliebt. Mehr als 6,5 Millionen Bundesbürger schnüren regelmäßig ihren Rucksack, um auf „Schusters Rappen“ die Natur zu genießen. Trekking ist ein Generationen übergreifender Sport, der sich in allen Lebensphasen ausüben lässt, auch in reiferen Jahren. Körperliche Untätigkeit schadet auf Dauer der Gesundheit. Als Folgen des Bewegungsmangels können Übergewicht, Zuckerkrankheit und Gelenkprobleme auftreten. Besonders häufig sind die Knie davon betroffen. Um bis ins hohe Alter fit zu bleiben, ist deshalb regelmäßige Bewegung besonders wichtig. Vom Baby- bis ins hohe Seniorenalter Aber auch schon in jüngeren Jahren halten sich viele Menschen mit Trekking fit. Und viele spätere Wanderfreunde waren schon als Kleinkinder mit den Eltern in der Natur unterwegs – als Baby in der Trage auf Mamas oder Papas Schultern. Für junge Familien ist Trekking ideal: Kinder können sich an der frischen Luft austoben und lernen ganz nebenbei die unberührte Natur kennen. Dass Wandern so beliebt ist, hat viele Gründe: Es ist unkompliziert und man muss zunächst keine spezielle Technik erlernen. Eine aufwändige Ausrüstung ist zum Wandern nicht nötig, schon ein kleiner Tagesrucksack und bequeme Funktionskleidung genügen. Am geeigneten Schuhwerk sollte man allerdings nicht sparen. Wanderschuhe sollten über den Knöchel gehen, ein Antirutschprofil haben und für Touren im Gebirge auch über einen Geröllschutz verfügen. Auch die Passform der Schuhe ist wichtig. Hierzu lässt man sich am besten in einem Fachgeschäft beraten. Gerade ältere Menschen brauchen besonders weiche, bequeme Schuhe, um schmerzhaften Druckstellen vorzubeugen. Traumeel-Tipp für die Wandertour: Trekkingstöcke unterstützen die Gelenke Viele Wanderer bevorzugen das Gehen mit Trekkingstöcken. Mit der richtigen Technik muss man bergauf nicht alle Kraft aus den Beinen holen. Das entlastet die Waden- und Oberschenkelmuskulatur und kräftigt darüber hinaus den Oberkörper, der stärker in die Bewegung einbezogen und gekräftigt wird. Beim Bergabgehen werden durch den Einsatz von Stöcken die Knie weniger stark belastet. Kniemanschetten sorgen für mehr Stabilität und können Überlastungen vorbeugen. Wichtig: Bandagen sollten nur beim Bergabgehen und in der Ebene getragen werden, da sie beim Bergaufgehen die Muskulatur bei ihrer Arbeit behindern. Dosierung und Art der Anwendung Soweit nicht anders verordnet, 3-mal täglich 10 Tropfen. Bei Weichteilschwellungen 3-mal täglich 30 Tropfen. Traumeel S sollte ohne ärztlichen Rat nicht länger als 8 Wochen eingenommen werden. Pflichttext Traumeel® S •Mischung Reg.-Nr.: 2522114.00.00 Anw.geb.: Reg. homöopath. Arzneim., daher ohne Angabe einer therap. Indikation. Warnhinweise: Enth. 35 Vol.-% Alkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Biologische Heilmittel Heel GmbH, Dr.-Reckeweg-Straße 2-4, 76532 Baden-Baden, www.heel.de
Cralonin® Tropfen 100 ml Tropfen
Indikationsgruppe: Homöopathisches Arzneimittel bei Herzerkrankungen. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arz nei mittelbildern ab. Dazu gehören: Bei Erwachsenen: Altersherz, nervöse Herzstörungen, Druck- und Beklemmungsgefühl in der Herzgegend (Anginapectoris). Bei Jugendlichen ab 12 bis unter 18 Jahren: Nervöse Herzstörungen. Gegenanzeigen: Kinder und Jugendliche bis unter 18 Jahren: Nicht anwenden bei Altersherz und bei Druck- und Beklemmungsgefühl in der Herzgegend (Angina pectoris). Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Wie alle Arzneimittel sollten auch homöopa thi sche Arzneimittel während der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung von Cralonin Tropfen bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Wechselwirkungen: Keine bekannt. Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel anwenden, fragen Sie Ihren Arzt. Warnhinweise: Dieses Arzneimittel enthält 45 Vol.-% Alkohol. Dosierung und Art der Anwendung: Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Jugend liche ab 12 bis unter 18 Jahren: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde höchstens 12mal täglich 10 Tropfen einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 3mal täglich 10 Tropfen einnehmen. Die Anwendung bei Jugendlichen bei nervösen Herzstörungen soll nur nach Rücksprache mit dem Arzt erfolgen. Dauer der Behandlung: Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden. Hinweise für die Anwendung: Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Nebenwirkungen: In Einzelfällen kann es im Sinne einer homöopathischen Erstverschlimmerung zu einer vorübergehenden Hautrötung im Gesicht (Flush), zu Herzjagen und Pulsfrequenzerhöhung, zu Ödembildung oder auch zu Schwindel, Übelkeit und leichten Magenbeschwerden kommen. Hinweis: Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.
Notakehl® D5 Tropfen 10 ml Tropfen
Darreichungsform: Tropfen zum Einnehmen, Einreiben und Inhalieren Präparatgruppe: Pilzpräparat Wirkstoff: Penicillium chrysogenum e volumine mycelii (lyophil., steril.) Dil. D5 Zusammensetzung: 10 ml enthalten: 10 ml Penicillium chrysogenum e volumine mycelii (lyophil., steril.) Dil. D5 (HAB, V. 5 a, Lsg. D1 mit gereinigtem Wasser). Erfahrungsgemäß angewendet bei: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Anwendung: Zum Einnehmen: 1–2x täglich 5 Tropfen vor einer Mahlzeit einnehmen. Zum Einreiben: 1x täglich 5–10 Tropfen in die Ellenbeugen einreiben. Nach längstens 4 Wochen Therapiedauer sollte Notakehl® D5 abgesetzt werden. Nebenwirkungen: Aufgrund des Gehaltes von Notakehl® D5 an spezifischen organischen Bestandteilen können in seltenen Fällen Überempfindlichkeitsreaktionen, hauptsächlich in Form von Hautreaktionen, auftreten und eine Allergie gegen den Bestandteil Penicillium chrysogenum ausgelöst werden. Das Arzneimittel ist dann abzusetzen und ein Arzt aufzusuchen. Gegenanzeigen: Nicht anwenden bei: Bekannter Überempfindlichkeit gegenüber Schimmelpilzen (Penicillium chrysogenum) Autoimmunerkrankungen Kindern unter 12 Jahren Schwangeren und Stillenden Wechselwirkungen: Immunsuppressiv wirkende Arzneimittel können die Wirksamkeit von Notakehl® D5 beeinträchtigen. Vor und nach der Behandlung mit oral verabreichten Lebendimpfstoffen ist ein Abstand von 4 Wochen einzuhalten. Vorsichtsmaßnahmen: Keine bekannt.
Sinupret® Tropfen 100 ml Tropfen
Sinupret® Tropfen Empfohlen bei Nasennebenhöhlenentzündung Die Alternative bei Nasennebenhöhlenentzündung in Flüssigform Festsitzender Schleim wird gelöst und der Druckkopfschmerz lässt nach Sinupret Tropfen löst den Schleim öffnet die Nase und befreit den Kopf. Bei Sinupret Tropfen handelt es sich um Tropfen von Bionorica SE. Sinupret Tropfen sind ideal für Verwender die eine flüßige Form bevorzugen. Sinupret Tropfen wirken mit der bewährten Formel aus den 5 Heilpflanzen: Enzian Schlüsselblume Ampfer Holunder und Eisenkraut zuverlässig bei Nasennebenhöhlenentzündung. Der Schleim wird gelöst die Nase wird geöffnet und der Kopf wird wieder frei und das bei hoher Verträglichkeit. Sinupret Tropfen – Empfohlen bei Nasennebenhöhlenentzündung Die besonderen Inhaltsstoffe: Enzian Schlüsselblume Ampfer Holunder Eisenkraut Falls vom Arzt nicht anders verordnet ist Sinupret Tropfen täglich zu verwenden. Verzehrempfehlung: Sinupret Tropfen werden 3-mal täglich (morgens mittags und abends) unverdünnt oder in etwas Wasser eingenommen. Bei Bedarf kann mit Flüssigkeit (kein Alkohol) vorzugsweise einem Glas Trinkwasser nachgespült werden. Sinupret Tropfen können zum Essen mit Getränken oder auch unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden. Anwendungshinweise: Kinder von 2 - 5 Jahren: 45 Tropfen Kinder von 6 – 11 Jahren: 75 Tropfen Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren: 150 Tropfen Die Tropfen haben eine gelb-braune Farbe. Die Temperatur zur Aufbewahrung sollte nicht über 30° sein. Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen Das Produkt enthält: • Zucker (-stoffe) Weitere Hinweise: Das Produkt ist: Für eine vegane Lebensweise geeignet Aus rein pflanzlichen Inhaltsstoffen produziert Wirkstoffe 6.69 g Eisenkraut Extrakt, (1:11), Auszugsmittel: Ethanol 59% (V/V) 2.23 g Enzianwurzel Extrakt, (1:11), Auszugsmittel: Ethanol 59% (V/V) 6.69 g Holunderblüten Extrakt, (1:11), Auszugsmittel: Ethanol 59% (V/V) 6.69 g Primelblüten Extrakt, (1:11), Auszugsmittel: Ethanol 59% (V/V) 6.69 g Sauerampfer Extrakt, (1:11), Auszugsmittel: Ethanol 59% (V/V) Hilfsstoffe Ethanol Wasser, gereinigt Hinweis Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage (bei Heilwassern das Etikett) und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Tierarznei lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.